- Anzeige -

Ethereum minen mit Raspberry Pi

63
Dieser Artikel wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht.

Kryptowährungen wie Ethereum werden immer beliebter, das weißt Du sicher bereits. Viele Nutzer, die sich noch nicht damit auskennen, möchten dennoch Erfahrungen sammeln, um erfolgreich handeln und Gewinne machen zu können. Es ist möglich, das digitale Geld auf verschiedene Arten zu kaufen, zum Beispiel auf einem der vielen Portale, die dazu verfügbar sind.

Zudem gibt es auch Marktplätze, die eigens dazu entwickelt wurde, um Ether kaufen zu können. Die verschiedenen Netzwerke sind dagegen von den Minern abhängig. Hast Du Dir diesbezüglich schon Gedanken darüber gemacht, mit welcher Hardware Du Ether Mining betreiben kannst? Ethereum Trading ist durchaus mit einem Raspberry Pi möglich.

Dazu erklären wir Dir im folgenden Ratgeber, warum sich dieses Tool besonders gut eignet. Um Ether empfangen zu können, benötigst Du übrigens ein Ether Wallet. Damit der Handel mit der Kryptowährung erfolgreich ist, solltest Du regelmäßig den Ethereum Kurs überwachen und im richtigen Moment reagieren. Weitere Ether Infos erhältst Du ebenfalls auf unseren Seiten.

Newsletter

Warum sich ein Raspberry Pi für das Ethereum Mining eignet

Wenn Du Ether Trading betreiben möchtest, kannst Du selbstverständlich diese Hardware nutzen. Dann solltest Du Dir aber im Klaren darüber sein, dass sich damit nicht die großen Gewinne verdienen lassen. Wenn Du wirklich erfolgreich tätig sein möchtest, gibt es Hardware, die dazu wesentlich besser geeignet ist. Sie besitzen die erforderliche Rechenleistung, die Du benötigst, um erfolgreich handeln zu können.

Moderne Grafikkarten sind die beste Lösung, wenn Du mit Ether handeln möchtest, da sie leistungsstark sind und die notwendige Power haben, damit Du die komplexen Systeme bearbeiten kannst. Es ist aber auch möglich, dass Du Dir Deinen Miner selbst zusammenbauen kannst, wenn Du geeignete Tools dafür verwendest.

Es gibt wesentlich bessere Alternativen als den Raspberry, doch dennoch bietet er Eigenschaften, um mit ihm minen zu können. Dabei musst Du allerdings die passende Kryptowährung auswählen, wenn Du erfolgreich sein willst. Du solltest allerdings wissen, dass die Prozessoren des Raspberrys nicht so gut sind, wie andere moderne Grafikkarten.

Ethereum mit Raspberry minen, wenn Du mit dem Handel startest

Vergiss nicht, dass Du ein Ethereum Wallet brauchst, wenn Du Ethereum kaufen oder verkaufen möchtest. Behalte dabei den Ether Kurs im Auge und hole Dir weitere Ethereum Infos auf unseren Seiten ein. Der Raspberry Pi kann für Dich eine günstige Lösung sein, wenn Du beginnst, mit Ether zu handeln. Dabei kannst Du dann in aller Ruhe den Prozessen beiwohnen und mehr über das Minen lernen.

  • Von Vorteil ist, dass das System energiesparend eingesetzt werden kann. Des Weiteren lässt er sich leicht in Betrieb nehmen. Dazu musst Du Dich nicht mal gut mit Rechnern auskennen, um mit ihm minen zu können.

Solltest Du aber professionell mit Ethereum handeln wollen, ist sicher eine bessere Hardware angeraten, denn nur damit kannst Du hohe Gewinnen einfahren. Denn dieses Raspberry-System ist sicher nicht das gewinnbringendste. Soll es doch dieses System sein, das Du zum Minen nutzt, ist es schwierig mit einer Kryptowährung wie Ethereum zu handeln, denn sie ist neben Bitcoin die zweitgrößte.

Dann solltest Du vielleicht nach einer anderen digitalen Währung schauen, mit der der CPU Prozessor fertig werden kann. Diese gibt es in jedem Fall. Reich wirst Du damit aber leider nicht. Andererseits sind natürlich dafür auch die Investitionskosten niedriger als bei anderer Hardware, die sich besser zum Handeln mit Ethereum eignet.

Wenn Du aber das Minen mit Ethereum lediglich kennenlernen willst und sowieso davon ausgehst, nicht so viele Ether zu verdienen. Es stehen also zum professionellen Minen mit Ether ganz andere Kaliber für Dich bereit, die Dir zu deutlich höheren Gewinnen verhelfen.

  • Derartige Hardware musst Du aber erst einmal zusammenbauen. Außerdem benötigen sie mehr Platz und kosten deutlich mehr als ein Raspberry.

Es gibt verschiedene Raspberry Systeme mit einigen gleichen Funktionen

- Anzeige -

Zur Verfügung stehen unterschiedliche Systeme von verschiedenen Herstellern, zum Beispiel von Udoo, Beaglebone oder Arduino. Allerdings ist keines so kostengünstig wie der Raspberry. Der geringste Preis ist für den Raspberry Zero veranschlagt, doch dafür bietet er nur sehr wenige Funktionen.

  • Für das aktuellste und beste Modell zahlt man schon ein wenig mehr, dennoch ist dieser Preis immer noch sehr niedrig.

Derzeit ist der Raspberry 3B+ das beste Modell des Herstellers. Das Modell Foundation überzeugt mit stabilem Preis und ist perfekt für alle geeignet, die eher über ein geringes Budget verfügen, zum Beispiel junge Menschen, die gerne mit dem Handel von Ethereum beginnen möchten.

Das Innenleben des Systems für den Ether Handel

Schon der erste Raspberry wurde auf der Grundlage eines Broadcom-Soc inklusive Multimedia-CPU entwickelt. In neun von vierzehn Systemen des Herstellers befindet der Single Core Broadcom BCM2835. In den Zeros und verschiedenen Pi Modellen befinden sich diese genauer gesagt. Außerdem sind diese bestimmten Pi Modelle nur für das Betriebssystem Linux geeignet.

Sie laufen auch unter der Bezeichnung Pi 1. Mittlerweile sind die einzelnen Hardware-Tools mit der neusten Technik ausgestattet und eignen sich eben dafür, wenn Du mit dem Ether Handel beginnen möchtest. Seit 2015 gibt es den Pi auch für das Betriebssystem Windows.

 

 

Das hochwertigste Modell steht seit 2016 zur Verfügung und steht unter der Bezeichnung Raspberry Pi 3B im Handel zum Kauf bereit. Er ist für die Betriebssysteme Windows und Linux geeignet und steht zum ersten Mal mit Bluetooth 4.1 und WLAN-n zur Verfügung.

  • Das leistungsstärkste Modell ist Broadcoms BCM2837B0, das im neuen Pi 38+ verwendet wird. Damit hat das System aber auch das Ende seiner Leistungsfähigkeit erreicht. Für dieses Modell ist zum ersten Mal ein Heatspreader erforderlich, der zur Kühlung verwendet wird.

Welche Betriebssysteme sind für diese Hardware geeignet?

Erst zusammen mit einem Betriebssystem kann eine Hardware auch funktionieren, damit Du Ethereum meinen kannst. Sämtliche Pis sind mit Linux kompatibel. Vor dem Kauf der Hardware-Tools solltest Du also auf jeden Fall darauf achten, für welche sie geeignet sind. Einige Pi Modelle können auch gemeinsam mit dem Betriebssystem Windows genutzt werden, nämlich 2B und 3B.

Leider ist keins der Modelle mit einem Onboard-Betriebssystem ausgestattet, was mit einer externen Speicherkarte gebootet wird. Deshalb besitzen alle Versionen einen Slot für Speicherkarten. Lediglich die industrielle Variante namens Compute Modul nutzt zum Booten einen eMMC Flash.

Du kannst verschiedene Komponenten mit GPIO direkt ansteuern

Auf dem Raspberry Pi befindet sich eine Stiftleiste, die dafür gesorgt hat, dass die Rasperry PiHardware sich großer Beliebtheit erfreut. Die sogenannten GPIO Pins sind eine Schnittstelle zwischen der Hardware und verschiedenen externen Geräten, Sensoren, Schaltungen und vieles mehr.

  • Einige Pins können nicht nur diese ansteuern, sondern sind auch mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet.

Zum Beispiel wird so die Kommunikation mit SPI oder UART möglich. Außerdem lassen sich dort noch andere Hardware-Tools anschließen. Du kannst alle Raspberry Pi Modelle zum Minen von Ether verwenden, darfst aber nicht zu viel von ihnen erwarten. Wenn Du hohe Gewinne erzielen möchtest, solltest Du Dich lieber für eine andere leistungsstärkeres Modell als Raspberry Pi entscheiden.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Blockchain Hero.

Bildquellen: https://pixabay.com

- Anzeige -

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung