Seite auswählen

Litecoin – Wie hat sich die Kryptowährung entwickelt?

Nachdem sich die enormen Preisschwankungen der größten Kryptowährungen langsam aber sicher einzupendeln scheinen, ist Litecoin immer noch nicht in trockenen Tüchern. Die  Kryptowährung, die auf einem System basiert, das beinahe identisch zu Bitcoin ist, musste am 11. Oktober einen starken Preisverlust einstecken. Wie es mit Litecoin vermutlich weitergeht, erfahren Sie hier.

Der Verlauf von Litecoin

Als günstige Variante, um Geld schnell und einfach zu überweisen, ist Litecoin eine beliebte Kryptowährung. Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit 3,146 Milliarden US-Dollar zählt Litecoin zu den zehn stärksten Kryptowährungen der Welt und Investitionen in Litecoin sind immer noch eine beliebte Anlagemöglichkeit. Instabilitäten im Kurs sorgen zwar für Unsicherheiten bei einigen Investoren, das Team rund um Litecoin lässt sich davon jedoch nicht verunsichern.

Die Kursentwicklungen und der damit verbundene Kauf von Kryptowährungen ist ein langwieriger Prozess, der meist durch bestimmte Ankündigungen und News beeinflusst wird. So können nicht nur negative oder positive Nachrichten über Litecoin den Kurs beeinflussen, sondern auch Neuigkeiten zu anderen Währungen haben einen Einfluss, da Anleger zum Wechseln, Ver- oder Ankaufen animiert werden. Auch das Angebot an Börsen und bekannten Brokern wie eToro beeinflusst das Vertrauen von Käufern in eine Währung. eToro bietet beispielsweise Litecoin zum Handel an, der Kauf von IOTA ist dort aber wiederum nicht möglich. Viele Käufer vertrauen hier auf die Auswahl ihrer Berater, was eben auch einen Einfluss auf die Währung selbst hat.

Litecoin-News

Einige Bekanntmachungen haben in den letzten Monaten wichtige Einflüsse auf die Zukunft von Litecoin gehabt. So verkündete beispielsweise Reddit-Ingenieur Christopher Slowe, dass Litecoin schon bald als Zahlungsmittel für die Gold-Mitgliedschaft in Betracht gezogen wird. Auch Ethereum und Bitcoin sollen angeboten werden, obwohl die Zahlungsoption mit Bitcoin erst im März 2018 deaktiviert wurde. Als Grund nennt Slowe Probleme bei den Zahlungen, diese sollen bei der neuen Implementierung der Funktionen aber nicht mehr auftreten. Zwar ist die Zahlungsfunktion von Reddit kein millionenschweres Geschäft, hat jedoch vor allem für die Community eine große Bedeutung.

Als eines der wichtigsten Diskussionsforen für Kryptowährungen ist Reddit tief in der Krypto-Community verankert und eine solche Positionierung und konkrete Entscheidung für wenige Währungen sagt viel über die Meinungen der Einzelkäufer aus. Auch die 11 Tweets von Gründer Charlie Lee im letzten Monat versetzten dem Kurs von Litecoin einen Boost. Er sprach darin über die Liquidität der Tokens und die Weiterentwicklung der Währung. Er betonte dabei auch die Wichtigkeit von Litecoin als Testnet von Bitcoin.

Und natürlich hat die technische Nähe zu Bitcoin einen positiven Einfluss auf den Kurs von Litecoin. Das Vertrauen in die stärkste Kryptowährung der Welt ist immer noch unangefochten und Litecoin punktet mit einem schnelleren Prozess bei Überweisungen und günstigeren Transaktionsgebühren. Derzeit steht der Kurs von Litecoin bei 46,35 Euro pro Token (Stand: 13.Oktober 2018). Damit hat der Wert im Verlauf von 24 Stunden um 1,69% zugelegt, was auf eine stetige Erholung des Kurses hindeutet.

Nachdem der Preis von Litecoin am 11. Oktober große Einbußen verschmerzen musste, scheint er sich in den letzten zwei Tagen wieder bergauf zu entwickeln. Auf das ganze Jahr betrachtet, senkt sich der Kurs jedoch langsam immer mehr. Trotzdem hält sich Litecoin wacker unter den zehn stärksten Kryptowährungen und Anleger glauben immer noch an den Bitcoin-Zwilling.

 

Litecoin CEO optimistisch für Bitcoin und Adaption von Kryptowährungen trotz Bärenmarktes

Die Adaption von Kryptowährungen trägt maßgeblich dazu bei, dass Vertrauen in die neue Blockchaintechnologie als auch deren Anwendung in der Praxis zu stärken. Litecoin Gründer Charlie Lee sieht die Verbreitung von Bitcoin, Litecoin und weiteren digitalen Währungen weltweit weiter wachsen.

Obwohl viele Investoren wahrscheinlich mittlerweile auf Grund des weiter anhaltenden Bärenmarktes die Geduld verlieren, wächst die Adaption von Kryptowährungen täglich weiter. CEO von Litecoin, Charlie Lee, führte in einem Interview in CNBC’s Fast Money aus, dass der Preis von Bitcoin, Litecoin und Co. zukünftig den Erfolg widerspiegeln wird (frei übersetzt):

„Ich denke, auf lange Sicht sagt es uns den Erfolg der Kryptowährung. Auf kurze Sicht sagt uns das nicht viel. Zum Beispiel gab es in diesem Jahr so viel Akzeptanz in Bitcoin und Litecoin, aber der Preis ist gefallen wie 60-70%. Es ist so flüchtig. In diesen Tagen dreht sich alles um Spekulation. Aber in Zukunft wird der Preis den Erfolg von Kryptowährungen widerspiegeln.“

Vor allem die Fortschritte bei der Entwicklung des Lightning Netzwerkes, um zukünftig deutlich größere Transaktionen zu geringen Kosten und höheren Geschwindigkeiten durchführen zu können, sind wichtige Meilensteine. Lee beschreibt weiterhin, dass die aktuelle Marktsituation gute Einstiegsmöglichkeiten bietet um günstig zu kaufen.

Dennoch weist er daraufhin, dass die Technologie und die daraus entstandene Bewegung viel wichtiger sind, als kurzfristig Gewinne zu erzielen. Der aktuelle Bärenmarkt ist außerdem ein guter Zeitpunkt um Projekte entscheidend voranzutreiben (frei übersetzt):

„Ich möchte, dass sich die Leute auf Technologie, Adoption und Skalierung konzentrieren. Dinge wie das Lightning-Netzwerk oder Sidechains, die Bitcoin und Litecoin helfen, würde ich gerne mehr darüber sprechen sehen. Und ich denke, mit dem aktuell niedrigen Preis ist es wirklich eine gute Zeit für die Leute, sich hinzusetzen und ihren Kopf runter zu lassen und tatsächlich zu arbeiten und Sachen zu erledigen. Und genau das habe ich in den letzten paar Bärenmärkten gesehen.“

Wir sind ebenfalls überzeugt, dass die Adaption weltweit täglich voranschreitet und die Vorteile von Kryptowährungen sich langfristig durchsetzen werden. Kryptowährungen sind gekommen um zu bleiben.

Das komplette Interview könnt ihr in diesem Video anschauen.

Bitcoin verzeichnet innerhalb der letzten 24h eine Kurssteigerung von + 2,86 Prozent auf einen Preis von 5.930,91 Euro. Die Marktdominanz liegt zum Redaktionszeitpunkt (09:30 Uhr) bei 53,00 Prozent.

Der Kurs von Litecoin verzeichnet innerhalb der letzten 24h einen Kurszuwachs von + 4,00 Prozent auf einen Preis von 51,57 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 2,992 Milliarden Euro belegt Litecoin Platz 7 der größten Kryptowährungen weltweit.

Die Kurse weitere Kryptowährungen kannst du in unserer Kursübersicht prüfen.

Investmentrisiko für Bitcoin, Ethereum, Ripple & Litecoin sinkt laut Coinshares Report

Der Kryptomarkt war letztes Jahr, seit dem Start der Bitcoin-Futures und dem Beitritt der Kryptowährung Tether so volatil, wie nie zuvor und bot große Investmentchancen. Laut einem neuen Bericht von Coinshares ist das Risiko für neue Investments in Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin jedoch gesunken, die Renditechancen seien sehr groß, obwohl der langfristige Trend nach unten zeigt. 

Laut einem neuen Bericht von CoinShares scheint sich das Risiko von Kryptoinvestitionen auf Grund der Sharpe-Ratio zu verringern. Der Bericht führt aus (frei übersetzt):

Wenn die Vermögenswerte ausgereift sind, zeigen sie beginnende Trends bei der Verbesserung der Sharpe-Ratio. Während 2017 viele Kryptowährungen volatiler waren, als in den Vorjahren, scheint der langfristige Trend nach unten zu zeigen, während in vielen Fällen hohe Renditen zu verzeichnen sind.

Die Sharpe-Ration ist ein Leistungsindikator, der vereinfacht ausgedrückt, die Kapitalrendite im Verhältnis zur Höhe des Risikos ausdrückt. Zum jetzigen Zeitpunkt sei ein Eintritt in den Kryptomarkt lohnenswert, da Investoren für ihre Einlagen besser belohnt werden und weniger Risiken eingehen, als in den letzten Jahren.

Die erhobenen Zahlen des Berichtes lassen ein solches Fazit zu, jedoch bleiben eine Vielzahl weiterer Parameter unberücksichtigt. Um eine kluge Investmententscheidung zu treffen, sind weitere, zusätzliche Recherchen unbedingt notwendig.

Der Bericht liefert weitere interessanten Fakten und aktuelle Ereignisse, die den Kryptomarkt beeinflusst haben. Die größten Märkte für Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin sind die folgenden. Für die Betrachtung wurden die 15 größten Kryptobörsen nach Handelsvolumen berücksichtigt. Die Beschriftung der Diagramme ist wie folgt zu lesen: US= Vereinigten Staaten von Amerika, BVI= British Virgin Islands, JP= Japan LU= Luxemburg, KR= Südkorea

Die fünf größten Kryptomärkte für Bitcoin:

Quelle: https://coinshares.co.uk/wp-content/uploads/2018/08/H1-2018-Crypto-Report-Final-1.pdf

Die größten Meilensteine bestehen laut dem Bericht für Bitcoin in diesen Punkten:

  • Lightning Nodes sind Ende Q2 von 54 auf 1.482 angewachsen.
  • Die Payment Channels sind von 105 auf 5.666 angewachsen.
  • Die Gesamtliquidität des Zahlungsverkehrs ist von 1,24 BTC auf 26,2 BTC gestiegen

Die fünf größten Kryptomärkte für Ethereum waren die USA, die British Virgin Islands, Südkorea, Luxemburg und Russland.

Für Ethereum stehen vor allem die Entwicklungen der Skalierungslösungen Casper, Sharding und Plasma im Vordergrund. Wie wir bereits berichteten, soll Casper nächstes Jahr kommen und Sharding im Jahr darauf, 2020, erscheinen.

Wenn alle Implementieren ihr volles Potenzial ausschöpfen können, sollen Geschwindigkeiten von bis zu einer Million Transaktionen pro Sekunde möglich sein. Diese führte Ethereum Gründer Vitalik Buterin bei einem Treffen mit OmiseGo aus.

Die vier größten Kryptomärkte für Ripple waren Südkorea, British Virgin Islands, USA und Luxemburg:

Quelle: https://coinshares.co.uk/wp-content/uploads/2018/08/H1-2018-Crypto-Report-Final-1.pdf

Ripple gab bekannt, dass der durchschnittliche Teilnehmer am xRapid-Pilotprojekt Kostensenkungen zwischen 40% und 70% verzeichnete und dass die durchschnittliche xRapid-Zahlung etwas mehr als 2 Minuten in Anspruch nahm. Schwergewichte der Branche, wie MoneyGram und Fleetcor nahmen an dem Pilotprojekt teil. Dies ist eine positive Entwicklung, da xRapid derzeit der einzige institutionelle Dienst ist, der Zahlungen über die native Kryptowährung XRP leistet.

Die fünf größten Kryptomärkte für Litecoin waren die USA, die British Virgin Islands, Südkorea, Luxemburg und Russland:

Quelle: https://coinshares.co.uk/wp-content/uploads/2018/08/H1-2018-Crypto-Report-Final-1.pdf

Bezüglich der Kryptowährung Litecoin stellt der vorliegende Bericht keine weiteren tiefergreifenden Informationen bereit.

Der Kryptowährungsmarkt bewegt sich seit einigen Tagen seitwärts, sodass die Marktkapitalisierung zwischen 190 und 225 Milliarden Dollar schwankt. Eine Kursübersicht aller Top 100 Kryptowährungen findest du hier.